Archiv-Suche

Fragen?

Ihre Fragen und Inputs zum Markt und Podcast bitte an rudi@boersenradio.at

Q1 Vienna Insurance Group, CFRO Liane Hirner: "Konnten in allen Segmenten ein Prämienplus erwirtschaften" 31.05.23


Zum ersten Halbjahr 2023 wendet die Vienna Insurance Group (VIG) die neuen Rechnungslegungsstandards IFRS 17 und IFRS 9 an. "Es verändert sich die Finanzberichterstattung fundamental", so CFRO Liane Hirner, "die Ergebnisse werden etwas volatiler." Hirner bleibt eher ein "Fan der vorsichtigen Bilanzierung". Die verrechneten Prämien gemäß IFRS 4 konnten gegenüber dem Vorjahresquartal um 12,1 % auf 3,871 Mio. Euro gesteigert werden. "Wir konnten in allen Segmenten ein Prämienplus erwirtschaften. Das Risikobewusstsein in der Bevölkerung steigt." Für das Gesamtjahr 2023 bleibt die VIG trotz zahlreicher Unsicherheitsfaktoren vorsichtig optimistisch und strebt weiterhin eine positive operative Performance an. Auf der HV wurde eine Dividende von 1,30 Euro pro Aktie vorgeschlagen. "Wir denken langfristig, zum Beispiel bei Krankenversicherungen bis zu 100 Jahre".

Dauer: 15:10


Hören Sie auch: "Der Podcast für junge Anleger jeden Alters" 24.09.2023
Austrian Stocks in English: Telekom & EuroTeleSites delivered 2,9% plus on day one, Raiffeisen Certificates wins


Hören Sie uns auf Apple Podcasts | Spotify | Deezer | Podimo


Weitere Beiträge