Archiv-Suche

Fragen?

Ihre Fragen und Inputs zum Markt und Podcast bitte an rudi@boersenradio.at

Verbund Jahreszahlen 2022: Ergebnis verdoppelt - Dividende 3,60 Euro - CEO Strugl: "Fernziel Pure Renewable Player" 16.03.23


Österreichs größtes Elektrizitätsversorgungsunternehmen Verbund AG deckt über 40 Prozent des österreichischen Strombedarfs und gewinnt nahezu 97 Prozent der Erzeugung aus Wasserkraft. Jahreszahlen 2022: Das EBITDA verdoppelt sich auf 3,2 Mrd. Euro. Das Konzernergebnis nahezu verdoppelt auf 1,7 Mrd. Euro. Verbund CEO Michael Strugl:"Wir sind natürlich abhängig von den internationalen Strom-Großhandelspreisen, aber ein Spaziergang war das nicht!" Der Sommer war trocken, schlecht für Wasserkraft. Der Erzeugungskoeffizient lag mit 0,86 um 9 Prozentpunkte unter dem Wert des Vorjahres. "Das hat das Ergebnis belastet. Das ist schon signifikant. In der Menge hat uns das gekostet, wurde aber durch die Preise überkompensiert." Nicht nur Verbund freut sich über die Verdopplung des Ergebnisses. Auch die Aktionäre freuen sich. "Wir heben die Dividende an auf 2,44 Euro plus eine Sonderdividende von 1,16 Euro." In Summe sind also 3,60 Euro geplant. In Zukunft will sich Verbund breiter aufstellen. Der Schwerpunkt Wasserkraft soll ergänzt werden durch Fotovoltaik und Wind (ca. 25 %). Das Fernziel "Pure Renewable Player" u.a. mit grünem Wasserstoff als Ersatz für Erdgas.

Dauer: 10:00


Hören Sie auch: "Der Podcast für junge Anleger jeden Alters" 25.06.2024
Wiener Börse Party #679: Heute gleich 7 Austro-IPO-Geburtstage, wieviele wisst Ihr? Verbund nice, it´s fun to stay at the FACC


Hören Sie uns auf Apple Podcasts | Spotify | Deezer | Podimo


Weitere Beiträge