Archiv-Suche

Fragen?

Ihre Fragen und Inputs zum Markt und Podcast bitte an rudi@boersenradio.at

Chefanalyst EGB Fritz Mostböck: "Wir erwarten ein gutes Aktienjahr 2023" - Ende des Zinszyklus 06.03.23


"Alleine durch die geografische Nähe zum Kriegsgebiet war der ATX stärker betroffen als andere Börsen", sagt Fritz Mostböck, Chefanalyst der Erste Group Bank, "das hat auch einen psychologischen Effekt." Es zeigt sich aber auch, dass sie die Börse in Wien deutlicher erholt, als andere Börsenplätze. Das Kalkül der Anleger: Wenn es mit der Wirtschaft wieder aufwärts geht, geht es auch an den Börsen wieder aufwärts. "Und danach sieht es momentan aus." Wir hatten viele Krisen, und die dauern noch an, sind aber an den Börsen schon eingepreist. "Der Boden scheint erreicht und man kann von einem weiter besseren Aktienjahr 2023 ausgehen." Der Markt nimmt die Erholung und das Ende der Zinserhöhung vorweg.

Dauer: 15:00


Hören Sie auch: "Der Podcast für junge Anleger jeden Alters" 28.05.2024
Börsenradio Live-Blick, Di. 28.5.24: Danke an den unveränderten DAX, VW top, Bayer flop, Immofinanz zeigt in Wien auf


Hören Sie uns auf Apple Podcasts | Spotify | Deezer | Podimo


Weitere Beiträge