Archiv-Suche

Fragen?

Ihre Fragen und Inputs zum Markt und Podcast bitte an rudi@boersenradio.at

Österreichische Post: "Flotter frei von CO2", - Sonderaussendungen Briefe, wieder mehr Pakete, Kostenschraube, weniger Gewinne 11.11.22


Die Post ist auf dem Weg, ihre Flotte CO2-neutral zu bringen. Harald Hagenauer, Leiter IR Österreichische Post: "Das Paketvolumen in Österreich war fast wieder auf den lockdownbedingt starken Mengen des Vorjahres. Das EBITDA reduzierte sich in den ersten drei Quartalen 2022 um 3,1 % auf 258 Mio. Euro und das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) entwickelte sich von 144 Mio. Euro auf 125,3 Mio. Euro (-13 %). - Die Division Filiale & Bank erzielte ein EBIT von minus 24,8 Mio. Euro in den ersten drei Quartalen 2022 nach minus 33,9 Mio. im Jahr zuvor und zeigte somit eine Ergebnisverbesserung von 26,8 %. Positiv wirkte der Hochlauf des Finanzdienstleistungsgeschäfts durch die Übernahme des Privatkundengeschäfts der ING, negativ wirkten höhere Kosten durch Integrations- sowie IT-Aufwendungen."

Dauer: 14:47


Hören Sie auch: "Der Podcast für junge Anleger jeden Alters" 25.06.2024
Wiener Börse Party #679: Heute gleich 7 Austro-IPO-Geburtstage, wieviele wisst Ihr? Verbund nice, it´s fun to stay at the FACC


Hören Sie uns auf Apple Podcasts | Spotify | Deezer | Podimo


Weitere Beiträge