Donnerstag, 25.08.2016 15:18:41

Die neuesten Beiträge

Anzeige

Dr. Michael Wolgast: Kritik an den Notenbanken - "Wir müssen zurück zur Normalität"

Noch vor wenigen Jahren wurde die Politik der Notenbanken, das berühmte "whatever it takes", überall gefeiert. Inzwischen sorgen Fed, EZB und Co eher für Verunsicherung, Investitionszurückhaltung und Negativzinsen. "Die Notenbankpolitik ist inzwischen mehr Fluch als Segen." Dr. Michael Wolgast fordert eine Normalisierung der Geldpolitik. Doch wie könnte so etwas aussehen?
Herr Dr. Michael Wolgast (Chefvolkswirt) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:35 min)
Veröffentlicht am 25.08.2016 um 14:54

Marktbericht, Do. 25. August 2016 - Jackson Hole und Ifo-Index schicken DAX ins Minus, HP und Fielmann und RTL mit Zahlen

Vor Jackson Hole ist die Stimmung sowieso zurückhaltend. Als dann ein sehr schlechter Ifo-Geschäftsklimaindex veröffentlicht wurde, rutschte der DAX unter die 10.500 Punktemarke. Er konnte sich bis zum Mittag aber wieder etwas nach oben kämpfen auf 10.533 Punkte und -0,8 %. Zahlen kamen von HP, Fielmann und RTL.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:25 min)
Veröffentlicht am 25.08.2016 um 12:28

Jochen Stanzl: Die Börse vor Jackson Hole - Zurückhaltung wegen Überraschungspotenzial?

Am Freitag steht die Rede von Janet Yellen in Jackson Hole an. Der Markt erwartet eigentlich nichts Neues, befürchtet aber Überraschungspotenzial. "Dann könnte es größere Bewegungen geben, durchaus. Es gibt viele, die diese Lunte gerade riechen." Eine Rolle spielen momentan auch Euro, Öl und Konjunkturdaten. Beginnt im September die Herbst-Rallye?
Herr Jochen Stanzl (Chef Marktanalyst) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:54 min)
Veröffentlicht am 25.08.2016 um 11:04
Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Do. 25. Aug. 2016 - wenig los vor Jackson Hole, DAX steigt leicht, VW, SBO, Lenzing

Nach schwachem Start drehte der DAX ins Plus: 0,3 % auf 10.623 Punkte. Es war wenig los. Zum einen ist nach wie vor Urlaubszeit, zum anderen warten die Anleger das am Donnerstag beginnende und am Freitag endende Notenbankertreffen in Jackson Hole ab. Die US-Indizes rutschten ins Minus. Sie hören u.a. Robert Halver, Heiko Thieme, SBO-Chef Gerald Grohmann und Lenzing-Chef Dr. Stefan Doboczky.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:01 min)
Veröffentlicht am 25.08.2016 um 07:46

Lenzing-CEO Dr. Stefan Doboczky: "Das war ein ausgezeichnetes 1. Halbjahr 2016" - Zusammenarbeit mit Inditex

Gute Meldungen gab es bei Lenzing schon im 1. Quartal. Im 1. Halbjahr setzt sich das fort: 130 Mio. Euro EBIT sind mehr als das Doppelte des Vorjahres. Der Umsatz stieg 8 % auf mehr als 1 Mrd. Euro zu. Die neue Strategie wirkt. Nun kam eine Zusammenarbeit mit Modekonzern Inditex hinzu.
Herr Dr. Stefan Doboczky (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:04 min)
Veröffentlicht am 24.08.2016 um 18:10

Schoeller-Bleckmann Q2 2016: 16 Mio. Euro Verlust - Ölpreisanstieg kommt noch nicht in den Zahlen an

Die Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG konnte die wieder gestiegenen Ölpreise noch nicht in den Q2-Zahlen sehen: 16,9 Mio. Euro Verlust, 53 % weniger Umsatz auf 88 Mio. Euro. "Damit die Ölgesellschaften wieder investieren, benötigen sie Vertrauen in nachhaltig steigende Ölpreise. Das ist derzeit nicht der Fall." SBO steuert aber gegen.
Herr Gerald Grohmann (Vorsitzender des Vorstandes und CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:06 min)
Veröffentlicht am 24.08.2016 um 18:01
Anzeige

Heiko Thieme Club Promo: Ausblick auf Jackson Hole, jetzt in den DAX investieren? Ölpreis und Ölwerte

Die Themen im Heiko Thieme Club: Ist von den Notenbanken nach Jackson Hole etwas Neues zu erwarten? Was wird sich 2016 an den Börsen tun? Außerdem: Warum funktioniert die Notenbankpolitik nicht? Einblick in Heiko Thiemes Anlagestrategie und die Frage, wie viel Liquidität man an der Seite braucht; der Blick auf den Ölpreis und Ölwerte, außerdem wieder einige Hörerfragen und die aktuelle Empfehlungsliste.
Herr Heiko H. Thieme (Fondsmanager) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:41 min)
Veröffentlicht am 24.08.2016 um 17:15

Marktbericht, Mi. 24. August 2016 - DAX dreht ins Plus, VW, SBO, Südzucker

Der DAX kann nach einem negativen Start bis zum Mittag ins Plus drehen: 10.635 Punkte und +0,4 %. Vor dem Notenbankertreffen in Jackson Hole bleiben die Marktteilnehmer jedoch eher ruhig. Im Fokus unter anderem: VW mit News im Dieselgateskandal, Schoeller Bleckmann mit Quartalszahlen und Südzucker mit Problemen im Zuckerkartell.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:39 min)
Veröffentlicht am 24.08.2016 um 12:52

Robert Halver: "Wir haben durch die Geldpolitik an den Finanzmärkten den Sozialismus eingeführt"

Die Börse lässt sich nicht verunsichern: egal ob Brexit, Terror, Krieg oder Empfehlungen zu Hamsterkäufen durch die Regierung. "Die zittrigen Hände werden ruhig gestellt durch die Notenbankpolitik." Hier steht mit dem Notenbankertreffen in Jackson Hole ein wichtiger Termin an. Doch wird der auch wichtig oder ein Non-Event?
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:37 min)
Veröffentlicht am 24.08.2016 um 12:18
Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 24. Aug. 2016 - DAX legt zu dank Banken und VW

Der DAX legt wieder los am Dienstag. Vor allem der beigelegte Streit zwischen Volkswagen und der der Prevent Gruppe sorgte für ein Plus, weil die VW Aktie dadurch fast 2,5 % zulegen konnte. Noch deutlicher ins Plus ging es für die Banken. Der DAX selbst stieg 0,9 % auf 10.592 Punkte. Auch die Wall Street konnte leicht steigen.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:23 min)
Veröffentlicht am 24.08.2016 um 07:40

MeVis Medical Solutions: Rumpfjahr bald zu Ende - "Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden"

Der Softwareanbieter MeVis Medical Solutions AG konnte in Q2 ordentlich zulegen. Das Ergebnis steigt deutlich: 1,9 Mio. Euro sind mehr als doppelt so viel wie 653.000 Euro aus dem Vorjahr. Auch das EBIT ist um 41 % gestiegen auf 2,3 Mio. bald endet das Rumpfjahr. Was erwartet Vorstand Dr. Robert Hannemann?
Herr Dr. Robert Hannemann (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:21 min)
Veröffentlicht am 23.08.2016 um 17:39

Christian Kremer: Buffett, Soros, Icahn - So kann der Privatanleger investieren wie die Börsenstars

Warren Buffett, Carl Icahn und George Soros sind aktuell wohl die drei größten aktiven Börsenstars. Jeder hat einen eigenen Stil. Doch wie wird man überhaupt zum Starinvestor? Wie kann der Privatanleger investieren wie Buffett, Icahn und Soros?
Herr Christian Kremer (Experte XTB) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:11 min)
Veröffentlicht am 23.08.2016 um 16:31
Anzeige

VIG Vienna Insurance Group kämpft im ersten Halbjahr gegen niedrige Zinsen

Österreichs größter Versicherer Vienna Insurance Group hat im ersten Geschäftshalbjahr einen Gewinnrückgang verzeichnet, liegt damit aber laut eigenen Angaben innerhalb der Planung. Das Vorsteuerergebnis sank im Jahresabstand um 17,5 Prozent auf 201 Millionen Euro. CFO Dr. Martin Simhandl macht dafür die Niedrigzinspolitik verantwortlich.
Herr Dr. Martin Simhandl (CFO) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(9:57 min)
Veröffentlicht am 23.08.2016 um 13:20

Stefan Albrech: "Keine Zukunft für deutsche Autobauer, aber für den DAX" - Neue DAX-Rekorde im Herbst?

Zuletzt sind die Autobauer wieder in den Fokus gerückt, VW am Dienstag nach Einigung im Zuliefererstreit DAX-Gewinner. Ist die Branche wieder interessant? "Wir haben uns konsequent aus den Autowerten verabschiedet, als der VW-Skandal aufkam. Wir sind in Zulieferer investiert und in Tata Motors." Auch in der Zukunft sieht Stefan Albrech die Chancen woanders. Zum Beispiel im DAX. Könnte es im Herbst neue Rekorde geben?
Herr Stephan Albrech (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:42 min)
Veröffentlicht am 23.08.2016 um 12:28

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 23. Aug. 2016 - DAX startet Woche mit Bewegung, Energie- und Autobranche im Fokus

Nach dem ruhigen Freitag ist am Montag wieder mehr Bewegung drin. Bis Börsenschluss muss der DAX allerdings ins Minus er bleib schließlich unter der Marke von 10.500 mit 10.494 Punkten und Minus 0,5 %. Im Fokus war die Autobranche wegen des Zuliefererstreits und die Energiebranche nach den Unuiper-Zahlen.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:01 min)
Veröffentlicht am 23.08.2016 um 07:27
Anzeige

Fed vor Jackson Hole tief gespalten - Sandra Navidi: "Das ist keine Intrige gegeneinander"

Die Federal Reserve ist vor dem Notenbankertreffen in Jackson Hole in zwei Lager gespalten: die einen wollen schnelle Zinsanhebungen und am liebsten noch zwei Anhebungen in 2016, die anderen wollen weitere Daten abwarten und am liebsten gar keine weitere Anhebung in diesem Jahr. Diese Debatte wird auch über die Öffentlichkeit und die Medien ausgetragen. "Das ist keine Intrige gegeneinander."
Frau Sandra Navidi (CEO Beyond Global) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:21 min)
Veröffentlicht am 22.08.2016 um 17:18

Marktbericht, Mo. 22. August 2016 - DAX startet mit Schwung, dreht dann aber ins Minus, Blick auf die Geldpolitik, Uniper

Der Deutsche Aktienindex DAX startete mit Schwung in die neue Handelswoche, tauchte gegen Mittag jedoch in die Verlustzone ab. Ölpreis kommt leicht zurück. Nach dem Höhepunkt der Berichtssaison blicken die Anleger wieder auf die Geldpolitik. E.ON-Tochter Uniper legt Zahlen vor und weist kräftigen Verlust aus.
Herr Andreas Scholz (Journalist) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(8:18 min)
Veröffentlicht am 22.08.2016 um 14:48

Frank Benz: Wochenstart mit Uniper-Zahlen und VW-Zuliefererstreit - sind Autobauer und Versorger ein Investment?

Die neue Woche startet mit zwei großen Themen: den ersten Quartalszahlen von E.ON-Abspaltung Uniper und dem VW-Streit rund um Zulieferer Prevent. Offenbar ist auch Daimler davon betroffen. Sind Autobauer dennoch ein Investment wert? Wie ist es mit den Energieversorgern? Außerdem: Warum ist der Wochenstart an den Börsen wieder positiv?
Herr Frank Benz (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:15 min)
Veröffentlicht am 22.08.2016 um 11:43
Anzeige

Börsenradio Märkte am Wochenende, gültig bis Mo. 22. Aug. 2016 – Urlaubsstimmung in DAX und Wall Street

Am Freitag bemerkte man die Ferienzeit an den Börsen: es fehlten die Meldungen, es fehlten die Impulse und im Endeffekt auch Händler und Volumen. Wenig Bewegung brachte den DAX auf 10.544 Punkte mit Minus 0,6 %. Auch an der Wall Street bewegte sich wenig und es bleib ein moderates Minus. Sie hören u. a. Semperit-Chef Thomas Fahnemann, Mojmir Hlinka und Zinsexperte Christoph Rieger.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:13 min)
Veröffentlicht am 19.08.2016 um 18:09

Wie viele Zinsschritte wird es 2016 in den USA geben? - "Die Fed braucht im September die Zinsen nicht anzuheben"

Die Meinungen innerhalb der US-Notenbank scheinen geteilt zu sein: Die einen wollen schnell weitere Zinsanhebungen und im Jahr 2016 im besten Fall noch zwei Anhebungen, die andere Seite sieht höchstens eine Anhebung, im besten Fall aber gar keine. Welche Meinung hat Zinsstratege Christoph Rieger? „Wir rechnen mit einer Anhebung im September.“ Welche Auswirkungen hätten zwei bzw. keine Anhebung?
Herr Christoph Rieger (Leiter Zins und Credit Research) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:13 min)
Veröffentlicht am 19.08.2016 um 15:46

DAX, S&P, Öl und FTSE in der Chartanalyse: "Wir befinden uns im DAX unmittelbar vor einer wichtigen Zone"

Der DAX hat in den vergangenen Wochen wichtige Marken überschritten, zuletzt ging es aber auch wieder abwärts. Wo stehen wir charttechnisch? "Wir befinden uns im DAX unmittelbar vor einer wichtigen Zone." Wie steht es um den nahe der Allzeithochs stehenden S&P 500? Außerdem: Ölpreis und FTSE100 nach dem Brexit-Votum.
Herr Dr. Gregor Bauer (Charttechniker) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:17 min)
Veröffentlicht am 19.08.2016 um 14:57
Anzeige

Marktbericht, Fr. 19. August 2016 - DAX startet leicht im Plus, fällt dann aber zurück - VW im Streit mit Zulieferer - BMW

Nach einem leicht positiven Auftakt ist das deutsche Börsenbarometer in die Verlustzone abgetaucht. Zum Wochenende scheinen vermehrt Gewinne mitgenommen zu werden. Die VW-Aktie leidet unter einem Rechtsstreit des Konzerns mit einem Zulieferer. Die BMW-Aktie wurde herabgestuft.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Brian Morrison Beitrag hören
(5:50 min)
Veröffentlicht am 19.08.2016 um 13:34

Mojmir Hlinka: "Wir verstärken uns punktuell" - Was sollte man jetzt kaufen?

"Der SMI ist eine Katastrophe!" Auch wegen seiner Zusammensetzung. Mojmir Hlinka setzt eher auf die 2. Reihe, wie den SMIM. Er nutzt den Rücksetzer für Zukäufe: "Wir verstärken uns punktuell." Wo sollte man jetzt kaufen? (Teil 2)
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:10 min)
Veröffentlicht am 19.08.2016 um 11:14

Themen: Ferienstimmung an der Börse, DAX-Papiere und Ölpreise im Fokus

Trends vom Parkett: Urlaubszeit an der Börse - Wenig Volumina, wenige Umsätze an der Börse. "Es ist schon so ein bisschen Ferienstimmung am Parkett." Gehandelt wurden vor allem Papiere auf den DAX und die Ölpreise. Außerdem: Linde-Übernahme.
Herr Markus Königer (Spezialist für Derivative Produkte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:16 min)
Veröffentlicht am 19.08.2016 um 10:49
Anzeige

1. Halbjahr 2016 mit schwierigem Marktumfeld - Semperit-CEO Fahnemann glaubt nicht mehr, das Vorjahresergebnis zu erreichen

Der Gummi- und Kautschukhersteller Semperit AG hatte im 1. Halbjahr 2016 mit einem nach wie vor schwierigen Marktumfeld zu kämpfen. CEO Fahnemann: "Die Situation hat sich leider nicht verbessert". Der Umsatz ist rückläufig, 438,7 Mio. Euro sind ein Rückgang von 2,7 %. Das EBIT liegt bei +- 0. Der Vorstand glaubt nicht mehr, dass das Ergebnis des Vorjahres zu erreichen sein wird.
Herr Dipl.-BW Thomas Fahnemann (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:02 min)
Veröffentlicht am 19.08.2016 um 09:39
 
Follow boersenradio on Twitter


25 Jahre ATX