Archiv-Suche

Fragen?

Ihr Fragen und Inputs zum Markt und Podcast bitte an rudi@boersenradio.at

Wiener Börse Plausch S2/64: ATX-Low in der -High-Woche, vielleicht hilft der Stadtsong 1.0 zur Urbanen Revolution 06.07.22


Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. In Folge S2/64 geht es um das Jahreslow just in der besonderen Woche für Wien, hat doch der ATX in dieser Woche vor 15 Jahren sein Allzeithoch über 5000 geschafft (genaues Jubiläum ist am Samstag). Weiters: AT&S stark, auch Mayr-Melnhof, indes sind einige Marken gerissen, die wir gestern in den Raum gestellt haben. Im Abspann spielt es den Stadtsong Wien.

Erwähnt werden: Stadtsong Wien 1.0 (Urbane Revolution, Langfassung unter https://boersenradio.at/page/podcast/3096/ .

Die 2022er-Folgen vom Wiener Börse Plausch sind präsentiert von Wienerberger, CEO Heimo Scheuch hat sich im Q4 ebenfalls unt er die Podcaster gemischt: https://open.spotify.com/show/5D4Gz8bpAYNAI6tg7H695E. Co-Presenter im Juli ist bank99, da werden wir im Monatsverlauf einiges bringen.

Der Theme-Song, der eigentlich schon aus dem Jänner stammt und spontan von der Rosinger Group supportet wurde: Sound & Lyrics unterhttp://www.boersenradio.at/page/podcast/2734 .

Risikohinweis: Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Podcastmacher dar. Der Ha ndel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.

Dauer: 00:06:37 https://open.spotify.com/episode/62ycRQOjfe8U3KNNPje2Pn


Produziert auf einem RØDECaster Pro, eingesprochen mit dem Lewitt LCT 240 Pro


Hören Sie uns auf Apple Podcasts | Spotify | Deezer | Podimo