Archiv-Suche

Fragen?

Ihr Fragen und Inputs zum Markt und Podcast bitte an rudi@boersenradio.at

Folge 2: Kalte Progression 30.09.22


Die Frage um die Abschaffung der kalten Progression ist seit gut einem halben Jahrhundert fester Bestandteil der politischen Diskussion in Österreich. Nahezu alle Regierungen in den letzten Jahrzehnten haben es angekündigt, aber nie umgesetzt. Jetzt ist es soweit: Die Bundesregierung schafft die kalte Progression, also die jährliche schleichende Steuererhöhung mit 1. Jänner 2023 zu 100% ab. Das ist ein Akt der steuerlichen Fairness und sorgt dafür, dass den Menschen mehr Netto vom Brutto bleibt. Was versteht man aber eigentlich genau unter dem Begriff „kalte Progression“ und wie wirkt sich ihre Abschaffung aus? In der zweiten Folge des Finance Friday beantwortet Magnus Brunner diese Fragen und erklärt, warum sich die Bundesregierung für diesen historischen Schritt entschieden hat.


Mehr Infos zur Abschaffung der kalten Progression findest du unter diesem Link: https://www.bmf.gv.at/presse/pressemeldungen/2022/September/kalte-progression.html


Für Neuigkeiten aus dem Finanzressort und Einblicke in den Arbeitsalltag des Finanzministers folge den Social Media-Kanälen von Magnus Brunner oder der Facebook-Seite des Finanzministeriums.


Dauer: 00:05:13 https://open.spotify.com/episode/5aYCaNu7uAlvKh0h928eVH


Hören Sie auch: "Der Podcast für junge Anleger jeden Alters" 02.12.2022
Wiener Börse Plausch S3/59: Danke Klaus Umek, Valneva-Covid-Surprise, AT&S neu, Josef Obergantschnig verstärkt unser Team


Hören Sie uns auf Apple Podcasts | Spotify | Deezer | Podimo