Archiv-Suche

Fragen?

Ihr Fragen und Inputs zum Markt und Podcast bitte an rudi@boersenradio.at

UBM mit deutlichem Gewinnrückgang in "neutralem Quartal" - CEO Winkler: "vorübergehend erratischere Gewinne" 24.11.22


UBM CEO Thomas Winkler hat für die Immobilienbranche von einem perfekten Sturm gesprochen. "Der Höhepunkt ist noch nicht erreicht, wir befinden uns mitten in dem Sturm". Die Zurückhaltung im Markt ist weiterhin groß, somit hatte UBM in Q3 ein "neutrales Quartal" ohne Transaktionen. "Auch wenn das alles erst im 1. Quartal kommt, es kommt dennoch." Man sieht dieses neutrale Quartal aber im Gewinn: Das Vorsteuerergebnis fällt um 64 % auf 16,6 Mio. Euro, der Nettogewinn um 60 % auf 14,3 Mio. Grundsätzlich sei die Nachfrage aber noch da, sowohl nach den Projekten als auch nach den Aktien. "Sie können ohne Immobilien im Portfolio nicht leben. Das ist keine Assetklasse, die zur Randnotiz verkommt. Wir produzieren hier ja keine Einspritzdüsen für Dieselmotoren, sondern mit Wohnraum und Büroraum etwas, das auch in Zukunft nachgefragt werden muss".

Dauer: 12:42


Hören Sie auch: "Der Podcast für junge Anleger jeden Alters" 02.12.2022
Wiener Börse Plausch S3/59: Danke Klaus Umek, Valneva-Covid-Surprise, AT&S neu, Josef Obergantschnig verstärkt unser Team


Hören Sie uns auf Apple Podcasts | Spotify | Deezer | Podimo


Weitere Beiträge