Archiv-Suche

Fragen?

Ihr Fragen und Inputs zum Markt und Podcast bitte an rudi@boersenradio.at

Gregor Rosinger: "Ich denke, dass es diesmal genauso ist, wie es in den vergangenen Rezessionen war, die ich erlebt habe" 29.09.22


Die Berichtssaison könnte spannend werden, denn die Aussichten der Unternehmen könnten darauf hinwiesen, ob und wie deutlich es zur Rezession kommt. Gregor Rosinger: "Ich bin seit 1985 als professioneller Investor tätig und ich habe schon sehr viel erlebt. Es ist immer so, dass die Rezessionsgefahr am Anfang unterschätzt wird. Dann gibt es die Thematik, dass es sich nur um eine technische Rezession handelt und irgendwann heißt es, es ist eine wirkliche Rezession. In all den Jahren ist es immer nach demselben Muster abgelaufen. Und somit rechne ich damit, dass es auch dieses Mal so sein wird, dass nach und nach Gewinnrevisionen bei Unternehmen veröffentlicht werden. Aber es wird nicht alle betreffen, es gibt immer Unternehmen, die einen Windfall-Profit machen". Man muss also selektiv vorgehen.



Dauer: 18:57


Hören Sie auch: "Der Podcast für junge Anleger jeden Alters" 02.12.2022
Wiener Börse Plausch S3/59: Danke Klaus Umek, Valneva-Covid-Surprise, AT&S neu, Josef Obergantschnig verstärkt unser Team


Hören Sie uns auf Apple Podcasts | Spotify | Deezer | Podimo


Weitere Beiträge