Archiv-Suche

Fragen?

Ihr Fragen und Inputs zum Markt und Podcast bitte an rudi@boersenradio.at

Die "neue Immofinanz AG" nach der Übernahme durch die CPI - Immofinanz trennt sich von 1. Mrd. Immobilienwerten 25.08.22


Bettina Schragl IR: "Wir sind jetzt Bestandteil der CPI Property Group, einer der größten europäischen Player am Immobilienmarkt mit einem Immobilienvermögen von 18 Mrd. Euro. Die CPI hält nach Ablauf des Übernahmeangebots einen Anteil von rund 77 % an der Immofinanz." Die Immofinanz hat 4 Marken: "VIVO" = Einkaufszentren, "Stop Shop" = Fachmarktzentren, "myhive" = Bürolösungen und "on Top Living" = nachhaltiges Wohnen. Welche Marken wollen Sie jetzt mit der neuen Strategie ausbauen? Und von welchen Immobilien im Wert von einer Milliarde Euro will sich Immofinanz trennen. H1-Zahlen 2022: Die Mieterlöse sind auf Vorjahresniveau mit 144 Mio. Euro. Das Konzernergebnis belief sich auf 162,7 Mio. Euro nach 228 Mio. Euro, hier gab es vor einem Jahr eine deutliche Aufwertung der Anteile an der S IMMO. "myhive kommt von der Idee und Namen des Bienenstocks der beehive, der steht für das lebendige miteinander, für das Zusammenarbeiten."



Dauer: 13:12


Hören Sie auch: "Der Podcast für junge Anleger jeden Alters" 02.12.2022
Wiener Börse Plausch S3/59: Danke Klaus Umek, Valneva-Covid-Surprise, AT&S neu, Josef Obergantschnig verstärkt unser Team


Hören Sie uns auf Apple Podcasts | Spotify | Deezer | Podimo


Weitere Beiträge