Archiv-Suche

Fragen?

Ihr Fragen und Inputs zum Markt und Podcast bitte an rudi@boersenradio.at

UBM hat sich neu erfunden: "2020 war der Gamechanger, nur noch 14 % Hotel" - 2021 mit Coronadelle 23.04.21


Die UBM Development AG hat sich 2020 neu erfunden: weg von Hotel hin zu "green, smart and more". Und es ging schnell: So macht das herkömmliche Geschäft mit Hotel nur noch 14 % aus. CEO Thomas Winker: "2020 war der Gamechanger." Auch UBM kam an Corona nicht vorbei: -18,6 % auf 40,8 Mio. Euro Nettogewinn, was aber besser ist als vom Markt erwartet. Die Akte legt entsprechend zu, auch weil die Dividende trotz Gewinnrückgang mit 2,20 Euro konstant gehalten werden soll. "Neben der Dividendenkontinuität gibt das auch einen Ausblick auf unsere Ergebniserwartung. Spätestens 2022 wollen wir zurück auf dem Vor-Corona-Niveau sein". 2021 soll allerdings noch eine Coronadelle mit sich bringen. Nach dem schwachen Projektjahr 2020 sind nun auch die ersten Meldungen hinzugekommen.



Dauer: 12:30


Hören Sie auch: "Der Podcast für junge Anleger jeden Alters" 24.05.2022
Song #26: B-kwem - Probleme


Hören Sie uns auf Apple Podcasts | Spotify | Deezer | Podimo


Weitere Beiträge