Archiv-Suche

Fragen?

Ihr Fragen und Inputs zum Markt und Podcast bitte an rudi@boersenradio.at

Gute Sales und Forward Sales - UBM Prognose angehoben - CEO Winkler: "Wir haben auch eine Rekordpipeline" 05.09.19


Hotelentwickler UBM hat mit den kürzlich erschienenen Halbjahreszahlen die Jahresprognose für 2019 angehoben. CEO Thomas Winkler: "Es läuft viel schneller hoch, als wir das erwartet haben. Wir rechnen jetzt mit einem Nettogewinn von 47 bis 50 Mio. Euro. Im Hoch würde das 25 % über der bisherigen Erwartung liegen." Grund sind gute Trade Sales und Forward Sales, vor allem die Disney Hotels in Paris und ein Projekt bei München sind zu nennen. Auch "die wahrscheinlich heißeste Büroimmobilie in Wien" (Quartier Belvedere Central QBC) ist im Forward Sale verkauft worden. Stehen die nächsten Projekte schon an? "Wir müssen eine Viertelmilliarde bis Februar ersetzen und ich bin sehr zuversichtlich, dass uns das gelingen wird." Nun haben Analysten die Kurserwartung angehoben.



Dauer: 7:22


Hören Sie auch: "Der Podcast für junge Anleger jeden Alters" 24.05.2022
Song #26: B-kwem - Probleme


Hören Sie uns auf Apple Podcasts | Spotify | Deezer | Podimo


Weitere Beiträge