Mittwoch, 23.05.2018 07:12:25

Empfehlungen der Redaktion

Anzeige

Dirk Müller: "Ich sehe momentan absolut keine Einstiegschance! Wir haben eine feuergefährliche Situation an den Märkten"

Dirk Müller ist inzwischen nicht nur Mr. DAX sondern auch als Fondsmanager tätig. Hier verfolgt er eine langfristige Strategie, mit der er auch schon in die Kritik geraten ist. "Das führt dazu, dass es Phasen gibt, in denen ich eine massive Outperformance habe und Phasen gibt in denen ich eine Underperformance habe. Völlig normal. Die Strategie zeigt, dass es funktioniert." Momentan sieht er keine Einstiegschance, sondern warnt. Als Warner und Mahner möchte er dennoch nicht gesehen werden: "Ich erlaube mir beides zu tun: auf die Chancen hinzuweisen – sonst hätte ich keinen Aktienfonds, gleichzeitig aber auch die Risiken zu benennen." Belastungsfaktoren gibt es ja genug mit Handelskrieg, Trump, Syrien. (Teil 1)
Herr Dirk Müller (Aktienhändler) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:29 min)
Veröffentlicht am 18.04.2018 um 13:39

Prof. Hans-Werner Sinn zum Handelskonflikt: "Europa sollte deeskalieren und auf Trump zugehen!"

Prof. Hans-Werner Sinn im Interview auf der Invest 2018 über den Syrienkonflikt ("sieht aus wie nach dem 2. Weltkrieg, als die Siegermächte die Territorien unter sich verteilt haben"), den drohenden Handelskrieg ("Europa sollte nicht nach oben eskalieren und auf Trump zugehen!"), Donald Trumps Politik und die Zukunft des Aktienmarkts: "Ich glaube dass wir bei der Kursentwicklung in der Nähe des Endes der Fahnenstange sind. Das liegt daran, dass der Kursanstieg der letzten Jahre nur das Ergebnis der Politik der EZB ist. Dieser Effekt ist temporär: wenn sie die Zinsen nicht weiter senken können, gibt es auch keinen weiteren Kursanstieg."
Herr Prof. Hans-Werner Sinn (Präsident des ifo Instituts) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:02 min)
Veröffentlicht am 17.04.2018 um 14:30

RWE CFO Markus Krebber zur Transaktion mit E.ON, Dividende 2017 und 2018 und die nächsten Schritte

Paukenschlag bei den deutschen Versorgern, aus Konkurrenten werden Partner: RWE und E.ON teilen das Geschäft von innogy unter sich auf. E.ON kauft das RWE-Aktienpaket an innogy, RWE wird größter Anteilseigner an E.ON und bekommt das Ökostromgeschäft, E.ON das Netzgeschäft. RWE CFO Markus Krebber erklärt im Interview, wie stark RWE dadurch wird, was der Vorteil an der Transaktion ist, wie europäisch RWE werden will und was die nächsten Schritte sind. Außerdem: welche Dividenden in Zukunft gezahlt werden sollen. Für 2017 soll die Dividende bei 50 Cent plus 1 Euro Sonderdividende liegen. Neben der Transaktion steht auch die Wachstumsstrategie und die Prognose im Fokus.
Herr Dr. Markus Krebber (Finanzvorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:55 min)
Veröffentlicht am 13.03.2018 um 15:07
Anzeige

Gewinne, Dividende, Wachstum - Commerzbank CFO Stefan Engels prognostiziert: "2018 sieht ein ganzes Stück heller aus als 2017"

Das Geschäftsjahr 2017 brachte der Commerzbank nur noch 156 Mio. Euro Gewinn. Nach 279 Mio. im Vorjahr und noch 1,1 Mrd. Euro 2015. Grund ist der Restrukturierungsaufwand. 2018 soll nun Gewinne, Kundenwachstum und wieder eine Dividende bringen. "2018 sieht ein ganzes Stück heller aus als 2017." Commerzbank CFO Stefan Engels über die Zukunftspläne, die EZB-Politik und Gerüchte über mögliche Übernahmen durch ausländische Großbanken.
Herr Stephan Engels (Chief Financial Officer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:26 min)
Veröffentlicht am 08.02.2018 um 13:39

Dr. Jens Ehrhardt: "Was oft am Schluss einer Konjunkturbewegung nach oben läuft, sind Rohstoffaktien"

Ausblick 2018 mit Dr. Jens Ehrhardt: "Es könnte volatiler werden." Aber "es ist immer noch richtig, wenn man positiv bleibt." Was könnte den Bullenmarkt stoppen? Was machen die Notenbanken? Wo gibt es noch Chancen? "Was oft am Schluss einer Konjunkturbewegung nach oben läuft, sind Rohstoffaktien."
Herr Dr. Jens Ehrhardt (Vorstandsvorsitzender, Bester Vermögensverwalter 2017) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:25 min)
Veröffentlicht am 02.02.2018 um 09:56

Dr. Hendrik Leber über seine Vision der Zukunft und wie der Anleger davon profitieren kann

Dr. Hendrik Leber ist bekannt für seine Visionen von der Zukunft. Künstliche Intelligenz, Big Data, selbstfahrende Autos, Robotik und vieles mehr sind große Trends. Aber ist das wirklich schon da? "Die Zukunft ist schon Realität. Sie hat sich nur noch nicht allgemein durchgesetzt." Wie denkt er über die vermeintlichen Zukunftsbranchen Gentechnik, Biotech, Landwirtschaft, Mobilität? Welche Rolle spielen dabei Kryptowährungen?
Herr Dr. Hendrik Leber (Gründer und geschäftsführender Gesellschafter) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:13 min)
Veröffentlicht am 01.02.2018 um 09:25
 

Dieser Beitrag ist auch auf der Seite der Wiener Börse verfügbar.
Anzeige

Prof. Sinn über Europa: "Ihr Nachbar lebt über seine Verhältnisse und die Bank gibt ihm neue Kredite, ist das eine Lösung?"

Prof. Hans Werner Sinn über Europa: "Denken Sie mal an Ihren Nachbarn, der lebt über seine Verhältnisse und die Bank gibt ihm neue Kredite, ist das eine Lösung? Die Welt scheint in Ordnung, er fühlt sich wohl, gibt Partys. Sie ist aber nicht in Ordnung, weil er seine Schulden nicht zurückzahlen kann."
Herr Prof. Hans-Werner Sinn (Präsident des ifo Instituts) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:29 min)
Veröffentlicht am 30.01.2018 um 09:22

Börsen-Urgestein Stefan Müller: "Ich habe den Neuen Markt mit erfunden!" - IPOs und Rohstoffe sind sehr wichtig!

Stefan Müller von der DGWA (Deutsche Gesellschaft für Wertpapier Analyse) ist ein Börsen-Urgestein und hat auch in seiner damaligen Funktion den Neuen Markt mit erfunden. Warum gibt es so wenige IPOs? "Jeder brauchte Rohstoffe, das wird in Europa nicht verstanden!" In Teil 2 hören Sie die Markteinschätzung für 2018 und die neuen Megatrends von Stefan Müller. (Teil 1)
Herr Stefan Müller (CEO/Geschäftsführer) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:59 min)
Veröffentlicht am 08.01.2018 um 17:43

Börsenradio Marktbericht, Mo. 8. Jan. 2018 - Rallye geht weiter, DAX 13.400, Vapiano schmeckt, Lufthansa, Dialog

Die Rallye geht weiter, der DAX erreicht zum Beginn der Woche wieder die 13.400 Punktemarke. Dialog übertrifft eigene Prognose. Vapiano schmeckt Kunden und Anlegern. Lufthansa Aktie wegen Kerosinpreisen verkauft und gleich wieder gesucht.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:14 min)
Veröffentlicht am 08.01.2018 um 13:00
Anzeige

Vonovia will BUWOG - CEO Daniel Riedl: "Die Vonovia hat es zur Bedingung gemacht, dass ich an Bord bleibe"

Der deutsche Wohnungskonzern Vonovia schlägt erneut in Österreich zu: für 5,2 Mrd. Euro soll die BUWOG übernommen werden. CEO Daniel Riedl empfiehlt den Aktionären, das Angebot anzunehmen. Er selbst wird wohl Vonovia-Vorstand. Im Interview klärt er die wichtigsten Fragen: Was wird aus der BUWOG? Was wird aus dem Österreich-Geschäft? Welche Auswirkungen hat die Übernahme für die BUWOG-Mieter?
Herr Mag. Daniel Riedl (Vorstandsmitglied) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:11 min)
Veröffentlicht am 18.12.2017 um 16:36
 

Dieser Beitrag ist auch auf der Seite der Wiener Börse verfügbar.

Peer Steinbrück: "Teilweise irrsinnig hohe Bewertungen von Unternehmen an den Aktienmärkten"

Der ehemalige Finanzminister Peer Steinbrück war ein wesentlicher Akteur in der Finanzkrise. 10 Jahre später zieht er Bilanz auf der Euro Finance Week 2017. Wie stabil ist das System? Wie gut stehen die Banken da? "Ich glaube, dass wir in Deutschland das haben, was im Englischen overbanking heißt." Sorgt die Niedrigzinspolitik für eine Blase am Aktienmarkt?
Herr Peer Steinbrück (Bundesfinanzminister a.D.) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:19 min)
Veröffentlicht am 15.11.2017 um 09:57

Markus Koch: Der Dow Jones bei 30.000 - könnte das sein? - "je mehr Homer Simpson man ist, desto besser performt man!"

Doppelinterview auf dem Börsentag 2017 mit Markus Koch und Dirk Heß (Derivate-Experte Citi): Der Dow Jones bei 23.500, bei 24.000 oder bei 30.000 Punkten? ja aber … "Wir haben die Klingel dabei, wenn der Crash kommt! Die Hausse nährt die Hausse. Der alte Spruch Dont Fight the Fed stimmt mal wieder," … (Teil 1)
Herr Dirk Heß & Markus Koch (Derivate-Experte und Wall Street Experte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:11 min)
Veröffentlicht am 06.11.2017 um 14:21
Anzeige

Philipp Vorndran: "Möglicherweise ist die Korrektur, die wir bekommen, eine schärfere, als wir sie uns vorstellen können"

Trotz Hoch- und Höchstständen ist die Stimmung nicht euphorisch. "Was gut ist, sind die Entwicklungen an den Kapitalmärkten, sind die Indexstände. Aber die Stimmung ist eher verhalten." Kommt da denn noch ein Rücksetzer? Könnten Probleme in Europa oder in der Geopolitik dafür sorgen? Eher die Modelle der Risk Parity. Plötzlich gelten Aktien als die weniger riskante Anlageklasse. Wenn Volatilität reinkommt, müssen die verkaufen, weil die Computer das sagen!
Herr Philipp Vorndran (Kapitalmarktstratege) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:44 min)
Veröffentlicht am 25.10.2017 um 09:02

Die etwas andere (verfeinerte) Börsen-Wahl-Analyse von Thomas Grüner - Teil 2: Gridlock - Bullenmarkt

"Wir sind immer noch im Bullenmarkt! Die Börse freut sich über das neue Gridlock (Stillstand) der Politik nach der Wahl. Zu viele Gesetzesänderungen überfordern die Wirtschaft, die Börse läuft immer dann am besten, wenn sich wenig ändert. Der Börsenboom könnte weiter gehen, wenn wirklich ein neues Steuerkonzept kommt, mit Erleichterungen für die Bürger." (Teil 2)
Herr Thomas Grüner (Chief Investment Officer) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:52 min)
Veröffentlicht am 29.09.2017 um 13:11

Hans Bernecker: "Die Situation jetzt ist vergleichbar wie 1999-2000 und vor Lehman - erwarte empfindliche Turbulenz-Gefahren"

" … eigentlich hätte die Korrektur schon 2016 kommen können, doch die Wahl von Trump hat das aufgeschoben. Wir haben die höchsten Aktien-Kredit-Positionen aller Zeiten! "Wir haben eine Korrektur vor uns von 25-30 % plus externe Einflüsse. Ich empfehle jetzt jedem sein Depot zu prüfen und …"
Herr Hans A. Bernecker (Die Actien-Börse) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(12:15 min)
Veröffentlicht am 06.09.2017 um 13:52
Anzeige

Ex-Verkehrsminister Peter Ramsauer: "Diesel ist einer der Antriebe der Zukunft!"

Ex-Verkehrsminister Peter Ramsauer äußert sich im Interview zu den Kartellvorwürfen gegen deutsche Autobauer ("Ich stehe auf der Seite der deutschen Autoindustrie. Klipp und klar!"), den Schaden durch Dieselgate ("US-Amerikanisches Interesse, den Diesel weltweit schlecht zu machen") und die Zukunft der Automobilbauer ("Diesel ist einer der Antriebe der Zukunft!").
Herr Dr. Peter Ramsauer (2009-2013 Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:57 min)
Veröffentlicht am 02.08.2017 um 16:59

Auch Google setzt auf SAP-Hana (Big Data) - CFO Luka Mucic: "Damit gewinnen wir auch echte SAP-Neukunden"

SAP: höhere Prognose - 500 Mio. Aktienrückkauf - Umsatz-Rennpferd ist das SAP S4/Hana (Big Data)-Geschäft. Q2/2017: Unter dem Strich sank der SAP-Gewinn um 18 % auf 666 Mio. Euro. Wer das analysieren will, muss sehr genau in die IFRS- und Non-IFRS-Bilanz blicken: hohe Investitionen, 3.000 Mitarbeiter mehr, hoher Aktienkurs, Aktionenoptionen. Das Flagschiff Big Data mit Hana läuft gut: +70 %, Cloud Booking +33 %.
Herr Luka Mucic (Finanzvorstand) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:59 min)
Veröffentlicht am 20.07.2017 um 09:29
 

Dieser Beitrag ist auch auf der Seite der Wiener Börse verfügbar.

Thomas Grüner: "Stop-Loss ist größtenteils Unfug" - "Die Disziplin des Nicht-Verkaufens!"

Laufen lassen! Den letzten Verkauf machte der Vermögensverwalter vor 2 Jahren. "Der nächste große Call, den man als Vermögensverwalter machen muss, ist, wenn der nächste Bärenmarkt beginnt. Wir erwarten, dass der Bullenmarkt ähnlich enden wird, wie der aus dem Jahr 2000." (Teil 1)
Herr Thomas Grüner (Chief Investment Officer) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:10 min)
Veröffentlicht am 13.07.2017 um 14:59
Anzeige

G20, Katar, Norkorea - Black Swan Alarm? "Das Besondere bei Black Swans ist, dass man nicht weiß, das es kommt"

Thema der Woche ist der G20 Gipfel in Hamburg. Aber welche Bedeutung hat das wirklich? Sollte man als Anleger ein Auge auf den Gipfel haben? Könnte eines der wichtigen Themen wie Trump, Katar, Nordkorea Black Swan Potenzial für die Börsen bringen? Außerdem: wie ist die Notenbankpolitik der Fed nach den Fed-Minutes einzuschätzen?
Herr Lothar Koch (Vermögensverwalter) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:07 min)
Veröffentlicht am 06.07.2017 um 11:17

Wall Street Experte Markus Koch: "Ich hasse diese Rallye! Der Markt kotzt mich an!"

"Wir haben eine flache Zinskurve und einen schwachen Ölpreis aber die Aktien boomen, wie passt das zusammen? Die amerikanische Notenbank senkt die Wachstumsaussichten, aber hebt die Zinsen an, wie passt das zusammen?" Wall Street Experte Markus Koch über Spekulationsblasen, Notenbankpolitik, die Rolle von ETF und Quant-Trading, "kollektive Dissonanz" und die ungeliebte Rallye: "Ich hasse diese Rallye! Der Markt kotzt mich an!"
Herr Markus Koch (Wall Street Korrespondent) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:34 min)
Veröffentlicht am 23.06.2017 um 17:25

Hauser und Hauser setzten auf die Strategie von Warren Buffett, als er noch nicht so viele Milliarden hatte

Phillip und Fritz Hauser begannen als Family-Office, das Geld ihres Vaters zu verwalten, dann kamen die Friends dazu. Beide Brüder setzen auf die Value-Strategie, als Warren Buffett noch nicht mit Milliarden jonglierte. Seit 2006 erreichen sie damit eine durchschnittliche Performance von 14,7 %.
Herr Phillip und Fritz Hauser (Gründer) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(14:11 min)
Veröffentlicht am 20.06.2017 um 16:51
Anzeige

M. Hlinka: "myopic loss aversion" - wenn Urs "sell im May macht", dann "gewinnt Peter, denn er macht" ...

Die Marktpsychologie... "and go away. Wenn weniger mehr ist." Neue Rekorde an den Börsen, und das Mitten in der Sommerzeit. Gibt es eine Überbewertung an den Tech-Märkten? War das ein Vorbote einer US-Aktienkonsolidierung? Was sind die S-Klasse-Werte im Depot des Vermögensveralters Mojmir Hlinka aus Zürich?
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:11 min)
Veröffentlicht am 19.06.2017 um 14:55

Pater Anselm Grün über Donald Trump, Angela Merkel, Emmanuel Macron - Welche Werte sind wichtig für gute Führung?

Pater Anselm Grün im Gespräch über Führung und Werte auf dem Bayreuther Ökonomiekongress 2017: Ist Angela Merkel ein Leitwolf? Kann Donald Trump führen? Was ist von emmanuel Macron zu erwarten. Welche Werte sind wichtig für gute Führung?
Herr Pater Dr. Anselm Grün (Mönch und Autor) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:00 min)
Veröffentlicht am 18.05.2017 um 16:34

Polytec verdoppelt Gewinn - Grund ist das Polytec Perfomance System - "Uns geht es gut!"

Der Gewinn je Aktie von Polytec sprang von 0,26 Euro auf 0,52 Euro im 1. Quartal 2017. Neben der guten Auftragslage der Autokunden liegt die Steigerung besonders am "POLYTEC Performance System (PPS)". Das ist nicht nur einfach eine Digitalisierung, sondern eine komplette Überarbeitung aller Bereiche und Prozesse inkl. neuer Musterfabrik, die dann in allen 26 Fabriken umgesetzt wird.
Herr Peter Haidenek (CFO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(13:12 min)
Veröffentlicht am 08.05.2017 um 10:34
 

Dieser Beitrag ist auch auf der Seite der Wiener Börse verfügbar.
Anzeige

Mojmir Hlinka: "Ja, ich gehe von neuen Rekorden aus!"

Neue Rekorde an den US-Börsen, bei uns im DAX nix, keine Bewegung, ist das wirklich alles nur Warten auf die Wahlen in Frankreich? Hohe Unsicherheit an den Börsen? "Nein, ich bin nicht verunsichert!" Was bedeutet das, dass der DAX vor seinen Rekorden steht historisch? "Seit der Lehman Brother-Krise hat der Dow Jones nur 2 % pro Jahr zugenommen. Solange die Sonne scheint, und sich die Erde dreht werden die Kurse weiter steigen, denn …" (Teil 1)
Herr Mojmir Hlinka (Eidg. dipl. Finanz- und Anlageexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:13 min)
Veröffentlicht am 21.04.2017 um 17:13

Klaus Umek - der österreichische Carl Icahn? "Für uns sind die amerikanischen Modelle Vorbild und Zerrbild"

"Ich glaube, Methoden wie in den USA wird es in Europa nicht geben können." Dennoch wird Investor Klaus Umek, der als aktiver Investor gilt und durchaus auch mal Druck auf Unternehmensspitzen ausübt ("Wir nennen uns unternehmerische Investoren"), hin und wieder mit US-Starinvestor Carl Icahn verglichen. Wie ist seine Investmentphilosophie? Was erwartet er vom Jahr 2017? (Teil 2)
Herr Klaus Umek (Managing Partner und Gründer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:43 min)
Veröffentlicht am 06.04.2017 um 09:34
 

Dieser Beitrag ist auch auf der Seite der Wiener Börse verfügbar.

Immofinanz, CA Immo und S Immo - Investor Klaus Umek glaubt an eine große österreichische Lösung

Die mögliche Fusion zwischen Immofinanz und CA Immo zieht sich schon seit einiger Zeit hin. Kommt sie überhaupt zustande? "Die Fusion ist tot!" Dennoch interessiert sich Klaus Umek für die Aktien von Immofinanz, CA Immo und S Immo. Es gibt schließlich Gerüchte über eine große österreichische Dreierlösung. "Das hielte ich für sehr vernünftig." (Teil 1)
Herr Klaus Umek (Managing Partner und Gründer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:16 min)
Veröffentlicht am 04.04.2017 um 09:01
 

Dieser Beitrag ist auch auf der Seite der Wiener Börse verfügbar.
Anzeige

BMW Jahreszahlen 2016: Neue Rekorde bei Umsatz, Gewinn und Dividende - wie soll die Zukunft aussehen?

2016 war das bisher erfolgreichste Jahr der BMW Group: in allen wesentlichen Kennzahlen gesteigert, mehr Autos verkauft mit 2,4 Mio. Fahrzeugen; 2,2 % Umsatzanstieg auf 94,2 Mrd. Euro; 8 % mehr Gewinn mit 6,9 Mrd. Euro, auch die Dividende steigt auf einen neuen Rekord. Nun liegt der Fokus auf der Strategie der Zukunft.
Herr Dr. Nicolas Peter (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:13 min)
Veröffentlicht am 21.03.2017 um 15:48

Adidas mit Rekordjahr 2016: mehr als 1 Mrd. Gewinn, mehr Dividende, Prognose angehoben – Kommt jetzt die US-Offensive?

Adidas knackt im Jahr 2016 erstmals die Milliarde beim Umsatz. Nun gibt es mehr Dividende für die Aktionäre und eine angehobene Prognose: Bis 2020 soll der Umsatz im Schnitt 10 bis 12 % beim Umsatz zulegen, der Gewinn soll sogar um bis zu 22 % im Schnitt wachsen. Die Strategie dahin: weniger Marken, weniger Produkte und vor allem eine US-Offensive, um näher an die Nummer 1 (Nike) zu rücken.
Herr Jan Runau (Firmensprecher) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:26 min)
Veröffentlicht am 08.03.2017 um 17:27

Deutsche Post: 2016 mehr Gewinn, mehr Dividende - neue CFO Melanie Kreis: "Ich stehe eher für Kontinuität als für Revolution"

Die Deutsche Post DHL Group konnte 2016 mit 3,5 Mrd. Euro EBIT die Prognose treffen. Alle Bereiche haben dazu beigetragen, wobei der Paketbereich wieder hervorzuheben ist. Der Nettogewinn ist um 71 % gestiegen, deshalb gibt es mehr Dividende: 1,05 Euro nach 85 Cent sollen es werden. Im Interview spricht die neue CFO Melanie Kreis über Investitionen, die Strategie der Zukunft und die Prognose.
Frau Melanie Kreis (CFO und Personalvorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:03 min)
Veröffentlicht am 08.03.2017 um 08:29
 
Follow boersenradio on Twitter








Börsenradio auf wienerborse.at