Dienstag, 17.10.2017 18:49:20

Beiträge Juni 2017

Seite:  1  2  3  4  5

Anzeige

Finanzprofis diskutieren über Anlagestrategie: Total Return - Beimischung oder Anlagestrategie?

Unter Finanzprofis und Vermögensverwaltern wird eine Frage gerade intensiv diskutiert: Ist Total Return bzw Absolute Return für den Anleger Fluch oder Segen? Wie sollte das aussehen? Welchen Anlagehorizont sollte der Anleger mitbringen? Warum könnte Total Return in Zukunft wieder attraktiver sein?
Herr Mag. Stefan Ferstl (Vorstand und Fondsmanager) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:52 min)
Veröffentlicht am 30.06.2017 um 14:44
 

Dieser Beitrag ist auch auf der Seite der Wiener Börse verfügbar.

Börsenradio Marktbericht, Fr. 30. Juni 2017 – DAX rutscht ab, wird das "Macron-Gap" geschlossen? Adidas Gewinner, Bayer verliert

Der DAX verlor am Donnerstagnachmittag deutlich und rutschte auch am Freitagvormittag weiter auf bis 12.370 Punkte. Bis zum Mittag kann er sich auf 12.430 Punkte mit Plus 0,1 % etwas stabilisieren. Nun befürchten viele Anleger, dass das "Macron-Gap" geschlossen wird. Im Fokus sind DAX-Gewinner Adidas, DAX-Verlierer Bayer und die Erstnotiz von Delivery Hero.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:13 min)
Veröffentlicht am 30.06.2017 um 12:26

Themen: DAX im Rückwärtsgang, Einzelwerte im Fokus: Rheinmetall, BMW, Banken, Lufthansa

Die Trends vom Parkett: Seit der Rede Mario Draghis verliert der DAX deutlich. Grund ist die Sorge der Anleger vor steigenden Zinsen. Im Fokus waren neben dem DAX, dessen Rückgang die Händler gewittert hatten, vor allem der steigende Euro und verschiedene Einzelwerte: Rheinmetall, BMW Banken, Lufthansa.
Herr Markus Königer (heute im Interview vom Parkett Markus Königer von ICF) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:37 min)
Veröffentlicht am 30.06.2017 um 10:46
Seite:  1  2  3  4  5

Anzeige

Bankenpleite, Staatspleiten - Was würden Sie tun als: EZB Chef, UniCredit-Chef, Schäuble, … und als Kleinanleger

Ein Domino-Effekt nach der Bankenpleite in Italien wurde abgewendet. Veneto Banca und Banca Popolare di Vicenza werden abgewickelt, zerschlagen und teilweise verkauft. Italiens drittgrößte Bank Monte dei Paschi di Siena soll verstaatlicht werden. Was würde Sie tun als, … (Teil 2)
Herr Prof. Dr. Peter Scholz (Professor für Banking Department Finance & Accounting) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:36 min)
Veröffentlicht am 30.06.2017 um 09:53

Börsenradio Märkte am Morgen, Fr. 30. Juni - DAX fällt unter die 12.500 Punkte, Euro steigt weiter, Gesco Jahreszahlen

USA: Banken stark - Techs schwach - Dow verlor 0,8 % mit 21.287 Punkten. Der starke Euro drückt den DAX weiter. Nicht nur die 12.600 sondern auch die 12.500 Punktemarke sind gefallen: 1,8 % Minus auf 12.416 Punkte. Statt der 13.000 ist der DAX nun also wieder näher an der 12.000 Punktemarke. Im Fokus sind die Banken, Aurubis und Gesco nach den Jahreszahlen. Dazu Gesco-CEO Dr. Eric Bernhard.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:08 min)
Veröffentlicht am 30.06.2017 um 05:21

Jahreszahlen 2016/17: Gesco im "Aufbruch" - CEO Dr. Bernhard: "zurück auf der Spur profitablem Wachstums"

Der Gesco Geschäftsbericht 2016/17 trägt den Titel "Aufbruch". Die Portfoliobereinigung hat begonnen, die Portfoliostrategie 2022 ist bekannt. Wie viel Aufbruch ist schon getan? CEO Dr. Bernhard: "Wir sind zurück auf der Spur profitablem Wachstums." In den Jahreszahlen 2016/17 sind Sondereffekte enthalten, im neuen Geschäftsjahr wird Wachstum in Aussicht gestellt.
Herr Dr. Eric Bernhard (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:46 min)
Veröffentlicht am 29.06.2017 um 17:37
Seite:  1  2  3  4  5

Anzeige

Kapitalertragsteuer, Quellensteuer oder Doppelbesteuerungsabkommen … das müssen Sie in Österreich beachten!

Kapitalertragsteuer, Quellensteuer, Verlustverwertung und Doppelbesteuerungsabkommen auf Zinsen, Dividenden oder andere Erträge. Wie ist der Aktienhandel in Österreich für den privaten Anleger zu versteuern? Gibt es einen Unterschied zu heimischen und ausländischen Aktien? Wie müssen Dividenden von DAX-Werten versteuert werden? Macht es Sinn, den Broker oder die Bank die Steuer abführen zu lassen?
Frau Nora Engel-Kazemi (Steuerpartnerin (Bild: APA)) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(13:23 min)
Veröffentlicht am 29.06.2017 um 16:12
 

Dieser Beitrag ist auch auf der Seite der Wiener Börse verfügbar.

Rentenmarkt und Aktienmarkt sehen unterschiedliche Zukunft - wer behält recht? "Ich setze eher auf den Rentenmarkt!"

Der Markt hat immer recht? Rentenmarkt und Aktienmarkt bilden aktuell eine unterschiedliche Zukunft ab. Welcher Markt behält recht? "Ich würde meine Wetten auf den Rentenmarkt setzen!" Wie könnte es aussehen, wenn sich diese Diskrepanz zwischen Aktienmarkt und Rentenmarkt auflöst? Und wird das auch passieren? "Es braut sich was zusammen zurzeit, um es mal ganz vorsichtig zu sagen."
Herr Guido Barthels (CIO, Fondsmanager Ethna Defensiv) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:50 min)
Veröffentlicht am 29.06.2017 um 15:19

Börsenradio Marktbericht, Do. 29. Juni 2017 - Euroanstieg drückt DAX, Banken und Aurubis Gewinner des Tages

Trotz guter Vorgaben, wie einem GfK-Konsumklima auf dem höchsten Stand seit der Wiedervereinigung, anziehender Ölpreise und steigender Finanz- und Technologiewerte konnte der DAX bis zum Mittag nicht zulegen: 12.627 Punkte und Minus 0,2 %. Grund ist der weiterhin stärker werdende Euro. Die Banken und Aurubis sind bisher die Gewinner des Tages.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:50 min)
Veröffentlicht am 29.06.2017 um 12:23
Seite:  1  2  3  4  5

Anzeige

Strategiebesprechung: Erfolg durch Branchenanalyse - "aktuell Internet, Internet der Dinge, Rohstoffindustrie"

Strategiebesprechung: Dr. Georg Oehm ist Initiator des Mellinckrodt German Opportunities Aktienfonds. Bei der Aktienauswahl spielen einige Faktoren eine wichtige Rolle, zum Beispiel die Menschen hinter einem Unternehmen, also Management und Eigentümer. Noch wichtiger ist jedoch die Behavioral Finance. Abgesichert wird durch Diversifikation und Investitionsquote. Die beträgt aktuell 85 %. (Teil 2)
Herr Dr. Georg Oehm (Fonds Initiator) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:23 min)
Veröffentlicht am 29.06.2017 um 09:32

Märkte am Morgen, Do. 29. Juni 2017: DAX entfernt sich weiter von runder Marke, Nestlé, Deutsche Bank, Börsengang Delivery Hero

Stresstest-Zuversicht bei US-Banken - Dow: 21.454 Punkte mit +0,68 %. Der DAX entfernt sich weiter von der Marke von 13.000 Punkten: Der DAX setzt seine Abwärtsfahrt weiter fort und verliert am Mittwoch 0,2 % auf 12.647 Punkte. Der ATX muss nach leichtem Plus bis Börsenschluss doch noch ins Minus: 0,1 % auf 3.095 Punkte. Im Fokus: Nestlé Deutsche Bank, Börsengang Delivery Hero. Sie hören unter anderem Meinungen von Heiko Thieme und Thomas Timmermann.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(17:03 min)
Veröffentlicht am 29.06.2017 um 05:21

Absicherung - "Es lohnt sich im Moment mit Optionen zu arbeiten, da sie günstig sind!"

Thomas Timmermann: "Die Märkte sind gut gelaufen, ich könnte mir vorstellen, dass wir jetzt in eine etwas volatilere Phase eintreten." Der Ausstieg der EZB aus der lockeren Geldpolitik ist angekündigt. "Der amerikanische Aktienmarkt zeigte eine erste technische Schwäche." Gibt es zu viel ETF-Volumen im Markt?
Herr Thomas Timmermann (Bereichsleiter Asset Management IB) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(15:07 min)
Veröffentlicht am 28.06.2017 um 17:01
Seite:  1  2  3  4  5

Anzeige

Heiko Thieme Club Promo: DAX und Wall Street - "Irgendwann kommt mal ein Gewitter" - Was tun mit Nordex, Schaeffler und Nestlé?

Das erste Halbjahr 2017 geht in dieser Woche zu Ende und es kam anders als die meisten gedacht haben: das politische Börsenjahr 2017 war weniger schlimm als befürchtet, die politischen Themen haben keine Löcher gerissen. Es kam nicht zur großen Volatilität und auch die Sommerpause blieb aus. Kaum Rücksetzer, keine Korrektur. "Irgendwann kommt mal ein Gewitter". Außerdem: Was tun mit Nordex, Schaeffler und Nestlé? (Gesamtbeitrag für Clubmitglieder 30:35 Min)
Herr Heiko H. Thieme (Fondsmanager) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:32 min)
Veröffentlicht am 28.06.2017 um 16:02

Warum sind für Frank Helmes diese Aktien jetzt ein Kauf?

INBEV, BMW, BB BIOTECH, GOLDMAN SACHS, NIKE, THE WALT DISNEY, C. LINDT & SPRUENGLI, CONTINENTAL, VW, MARINE HARVEST, SWISS RE, VESTAS WIND. Der Betreiber des Facebook Aktien-Clubs Frank Helmes geht nach einer Value-Strategie von Warren Buffett vor. Hier seine zehn wichtigsten Kriterien.
Herr Frank Helmes (Gründer Aktien-Club Facebook) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(17:27 min)
Veröffentlicht am 28.06.2017 um 13:35

Börsenradio Marktbericht, Mi. 28. Juni 2017 - Megarückkauf von Nestle, Deutsche Bank verzockt 60 Mio, Delivery Hero-IPO

Der DAX pendelte am Mittwochmorgen zwischen 12.500 und 12.700 Punkten. Delivery Hero will mit seinem Börsengang bis zu 1 Mrd. Euro einsammeln. Bis 2020 will Nestle für Aktienrückkäufe bis zu 20 Mrd. Euro ausgeben. Die Deutsche Bank könnte laut Insidern bis zu 60 Mio. Dollar bei einem Derivategeschäft verzockt haben.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:59 min)
Veröffentlicht am 28.06.2017 um 12:34
Seite:  1  2  3  4  5

Anzeige

Die John Bogle Story - ohne John Bogle kein ETF - Bogle warnt vor ETFs

"Wenn man John Bogle versteht, dann versteht man auch besser mit ETFs umzugehen". Der Erfinder der EFTs warnt auch vor "exzessivem Trading". "Die Fondsanteile werden schon häufiger gehandelt als die vielen Aktien, die in den Indizes enthalten sind. Das Ganze droht aus dem Ruder zu laufen!"
Herr Wolfgang Juds (Geschäftsführer) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:51 min)
Veröffentlicht am 28.06.2017 um 11:18

Warburg Invest: Auch bei niedriger Schwankungsbreite auf Volatilität setzen?

Das Jahr 2017 war bisher nicht so volatil, wie es zu Beginn des Jahres erwartet wurde. Dennoch setzt Dr. Björn Borchers von Warburg Invest auf eine Volatilitätsstrategie. Wie funktioniert das? Auf welche Assets und Märkte wird gesetzt? "Die niedrige Volatilität führt nicht zwangsläufig dazu, dass man als Optionsverkäufer kein Geld verdienen kann." Auf was muss der Anleger achten?
Herr Dr. Björn Borchers (Portfolio Engineering Group) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:00 min)
Veröffentlicht am 28.06.2017 um 10:40

Absicherungsstrategie: Fokus auf Sachwerte wie Rohstoffe, Wald und Ackerland - "Wir wissen, der Crash wird irgendwann kommen"

Matthias Weik setzt mit einem reinen Sachwertefonds auf Themen wie Rohstoffe, Wald und Ackerland. In den vergangenen Jahren waren es aber eher Aktien, mit denen man erfolgreich war. "Es geht nicht um die Rendite, sondern die Absicherung. Wir wissen, der Crash wird irgendwann kommen." Wie ist das Interesse unter den Profis? "Viele haben ein mulmiges Gefühl, denn die Rallye wird nicht ewig gehen."
Herr Matthias Weik (Buchautor und Sachwertfondsgründer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:42 min)
Veröffentlicht am 28.06.2017 um 09:38

Börsenradio Märkte am Morgen, Mi. 28. Juni 17: Draghi hebt Euro und drückt DAX, Schaeffler Gewinnwarnung, Stada Übernahme platzt

Eine Rede von Mario Draghi sorgt für Marktbewegung: der Euro steigt deutlich an auf fast 1,13. Das gefällt dem Aktienmarkt wie immer nicht und er gibt nach. Der DAX schloss bei Minus 0,8 % und 12.671 Punkten. Die Fantasie der Marktteilnehmer ist wieder angeregt: Gibt es vielleicht sogar bald erste Zinsanhebungen? Profitieren von dieser Spekulation konnten die Banken. Eingetrübte Wachstumsperspektiven in den USA: Dow 21.310 Punkte mit -0,46 %. Außerdem im Fokus: Schaeffler, T-Mobile US, Vapiano, italienische Bankenrettung.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:28 min)
Veröffentlicht am 28.06.2017 um 05:04

Strategiebesprechung: Aktienstrategie mit "Private Equity Ansatz" - "andere Ansprechpartner, Kriterien, Zeiträume"

Dr. Georg Oehm ist kein klassischer Fondsmanager, sondern hat viele Stationen in seinem Börsianer durchlaufen: als Wissenschaftler, Investor, Banker oder Sanierer. Sein Investmentansatz für den Mellinckrodt German Opportunities Aktienfonds, dessen Initiator er ist, divergiert damit auch von anderen Ansätzen: er verfolgt einen Private Equity Ansatz. Wie funktioniert das? (Teil 1)
Herr Dr. Georg Oehm (Fonds Initiator) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:09 min)
Veröffentlicht am 27.06.2017 um 16:13

Ist die Bankenrettung in Italien ein Fehler oder ein Glücksfall für die Ruhe in Europa?

Die Rettung zweier Pleite-Banken in Italien wird den italienischen Steuerzahler rund 17 Mrd. Euro kosten. Das kommt an der Börse gut an. Es geht um die Veneto Banca und der Banca Popolare di Vicenza. Der Staat unterstützt den Teilverkauf mit insgesamt bis zu 17 Mrd. Euro. 5,2 Mrd. davon fließen sofort. Italiens drittgrößte Bank Monte dei Paschi di Siena soll demnächst verstaatlicht werden. (Teil 1)
Herr Prof. Dr. Peter Scholz (Professor für Banking Department Finance & Accounting) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:52 min)
Veröffentlicht am 27.06.2017 um 15:33

Börsenradio Marktbericht, Di. 27. Juni 2017 - unbewegter DAX, Pizza-IPO, T-Mobile, Schäffler Gewinnwarnung drückt Branche, Stada

Wenig(er) Bewegung im DAX, dafür gibt es einige Firmenmeldungen: Die Schäffler-Aktie fällt nach Gewinnwarnung um fast 11 %, Stada-Übernahme scheitert, platz die Fusion zwischen T-Mobile US und Sprint?
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:19 min)
Veröffentlicht am 27.06.2017 um 12:32

Alles über Kryptowährungen, Bitcoins und Co. - Teil 3: "Ich sehe das so wichtig an, wie die Einführung des Papiergeldes"

In der Schweiz kann man sogar mit Bitcoins Fahrkarten kaufen. Dr. Thomas Mayer sieht die Blockchain-Technologie so wichtig, "wie die Einführung des Papiergeldes im 17. Jahrhundert in Europa." Wieso bräuchte ich keinen Notar mehr? (Teil 3)
Herr Prof. Dr. Thomas Mayer (Gründungsdirektor) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:10 min)
Veröffentlicht am 27.06.2017 um 09:38

Robert Halver: Gibt es Grund für Euphorie oder Panik? "Beides zusammen addiert und durch 2 geteilt, sind wir bei Gelassenheit"

Viele suchen Argumente für eine mögliche Korrektur, zum Beispiel die Markttechnik. Doch wie gut sind die Korrektur-Argumente wirklich? Sind Warnungen vor Euphorie oder Panik begründet? "Solange der Alkoholgehalt in der Börsenbohle hoch ist durch billiges Geld der Notenbanken, solange ist auch diese Schwipp-Schwapp-Laune gut für die Aktienmärkte. Erst wenn der Gehalt verdünnt wird mit Selters, dann wird es ernsthaft." (Teil 2)
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:02 min)
Veröffentlicht am 27.06.2017 um 09:07

Börsenradio Märkte am Morgen, Di. 27. Juni 2017: DAX startet Woche mit Plus, Lösung für italienische Banken und guter Ifo helfen

Kann der DAX einen neuen Vorstoß in Richtung 13.000 wagen? Der Montag geht schon mal in die richtige Richtung. Zeitweise konnte er die 12.800 Punktemarke wieder übersteigen. Bis Börsenschluss hielt das zwar nicht, Plus 0,3 % auf 12.771 Punkte sind dennoch ein Wochenstart, der positiv stimmen kann. Der ATX in Wien legte 1 % zu auf 3.087 Punkte. Grund für die gute Stimmung waren eine Lösung für italienische Krisen-Banken und ein guter Ifo-Index.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:46 min)
Veröffentlicht am 27.06.2017 um 05:21
 
Follow boersenradio on Twitter








Börsenradio auf wienerborse.at