Sonntag, 18.11.2018 03:48:45

Wienerberger: Kosteneinsparungen von 40 auf 120 Mio. Euro erhöht - die intelligente Abwasserführung?

Anzeige

Der Ziegel- und Rohrhersteller Wienerberger hat in den ersten drei Quartalen 2018 den Gewinn um ein Drittel gesteigert. Der Nettogewinn stieg im Vergleich zur Vorjahresperiode um 33 % auf fast 126 Mio. Euro. Es sind hauptsächlich drei Argumente, die dazu führten: hohe Nachfrage, Portfoliobereinigungen und Kosteneinsparungen. Die Kosteneinsparungen wurden, wie vom Hedgefonds Manager Klaus Umek gefordert, von 40 auf 120 Mio. Euro erhöht. Was ist eine intelligente Abwassersteuerung?

Weitere besprochene Wertpapiere:

WKN Bezeichnung
852894 WIENERBERGER AG
WIENERBERGER AG

WIENERBERGER AG
WKN: 852894
Kürzel:
Herr Dr. Heimo Scheuch (CEO) im Gespräch mit Peter Heinrich
Veröffentlicht am 08.11.2018 um 14:33
Unsere Audiobeiträge sind nur noch registrierten Benutzern zugänglich.
Die Anmeldung ist kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse und 2 Minuten Zeit.
Weitere Beiträge zu / mit:
Dieser Beitrag ist Teil einer Beitragsserie:
Feedback zu diesem Beitrag

Anzeige
 
Follow boersenradio on Twitter








Börsenradio auf wienerborse.at