Mittwoch, 15.08.2018 03:36:30

Jenoptik CFO Schumacher: Übernahme Prodomax wird den Konzernumsatz rund 15 Mio. Euro erhöhen - Konzernumbau mehr Photonik

Anzeige

Es läuft gut beim Photonik-Konzern Jenoptik. Im ersten Halbjahr 2018 stieg der Umsatz um 10 % auf 385 Mio. Euro und das EBITDA um 31 % auf 56 Mio. Euro. Prodomax aus Kanada gehört seit Juli zu 100 % zu Jenoptik und ist ein Spezialist für Maschinenintegration in der Automobilindustrie. Jenoptik möchte noch mehr auf Photonik setzten und ist gerade im Umbruch sich darauf vorzubereiten: es werden Tochterfirmen zusammengeführt, es soll eine stärkere Internationalisierung geben oder einen Verkauf von Firmenteilen. Wird der Bereich Defence vielleicht auch ganz oder teilweise verkauft?

Weitere besprochene Wertpapiere:

WKN Bezeichnung
622910 JENOPTIK AG
JENOPTIK AG

JENOPTIK AG
WKN: 622910
Kürzel: JEN
ISIN: DE0006229107
Branche: Optoelektronische Systeme und Messtechnik
Herr Hans-Dieter Schumacher (CFO) im Gespräch mit Peter Heinrich
Veröffentlicht am 09.08.2018 um 14:06
Unsere Audiobeiträge sind nur noch registrierten Benutzern zugänglich.
Die Anmeldung ist kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse und 2 Minuten Zeit.
Weitere Beiträge zu / mit:
Feedback zu diesem Beitrag

Anzeige
 
Follow boersenradio on Twitter








Börsenradio auf wienerborse.at