Samstag, 16.12.2017 06:33:38

Anlegerschützer Marc Tüngler: VW, Deutsche Bank & Co - "Wir hatten noch nie so viel Arbeit wie im Moment"

Anzeige

Wir blicken zusammen mit Anlegerschützer Marc Tüngler auf den Wiener Markt. "Ich würde mich freuen, wenn deutsche Anleger auch mehr nach Österreich blicken." Die großen Themen sind momentan aber woanders: Deutsche Bank und VW in der Krise. Wie sehr spürt man das? "Wir hatten noch nie so viel Arbeit wie im Moment. Und worum geht es da immer: Transparenz." Was würde sich Marc Tüngler wünschen? (Teil 2)

Weitere besprochene Wertpapiere:

WKN Bezeichnung
846900 DAX Performance-Index
969191 ATX Austrian Traded Index
514000 DEUTSCHE BANK AG
766403 VOLKSWAGEN AG Vorz.
Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz

Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz
WKN: - - -
Kürzel: - -
Anlegerschutzverein
Herr Marc Tüngler (Bundesgeschäftsführer, Rechtsanwalt) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A.
Veröffentlicht am 05.12.2016 um 09:04
Unsere Audiobeiträge sind nur noch registrierten Benutzern zugänglich.
Die Anmeldung ist kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse und 2 Minuten Zeit.
Weitere Beiträge zu / mit:
Dieser Beitrag ist Teil einer Beitragsserie:
Feedback zu diesem Beitrag

Anzeige
 
Follow boersenradio on Twitter








Börsenradio auf wienerborse.at