Archiv-Suche

Fragen?

Ihr Fragen und Inputs zum Markt und Podcast bitte an rudi@boersenradio.at

 

Reingehört bei Cleen Energy: (boersen radio.at)

Reingehört bei Cleen Energy: Im Interview mit börsenradio.at erklärt Lukas Scherzenlehner, CEO von Cleen Energy, sein holistisches Energiekonzept. "Wir denken Energiekonzepte weiter und kombinieren verschiedene Technologien, zB eine Photovoltaikanlage mit eine Batteriespeicheranlage, wo der erzeugte Strom zwischengepuffert werden kann. Oder vielleicht sogar in einer Wasserstoffanlage, die wir mittlerweile selbst bauen. Dazu kommen noch effiziente E-Ladesysteme usw". Aufgrund von Förderungen und der hohen Energiepreise würden sich Photovoltaikanlagen mittlerweile in drei bis vier Jahren rentieren.
Laut Scherzenlehner gibt es aktuell eine starke Nachfrage-Situation, der Markt würde um den Faktor zehn wachsen. "Wir haben alle 30 Minuten eine Anfrage", berichtet Scherzenlehner. Darum werde auch das aktuell über Kapitalerhöhungen eingeworbene frische Kapital neben dem Contracting vor allem in das Company building investiert. "Wir brauchen Personal", so der CEO.
Cleen Energy ( Akt. Indikation:  0,00 /0,00, -100,00%)

(Der Input von boersen radio.at für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 14.04.)

(14.04.2022)


Bildnachweis

1. Radio, hören, Audio, Lautsprecher - https://pixabay.com/de/photos/radio-alt-jahrgang-r... -   >> Öffnen auf photaq.com , (© https://depositphotos.com)   >> Öffnen auf photaq.com

Radio, hören, Audio, Lautsprecher - https://pixabay.com/de/photos/radio-alt-jahrgang-retro-2974649/, (© https://depositphotos.com)



Reingehört bei Cleen Energy: Im Interview mit börsenradio.at erklärt Lukas Scherzenlehner, CEO von Cleen Energy, sein holistisches Energiekonzept. "Wir denken Energiekonzepte weiter und kombinieren verschiedene Technologien, zB eine Photovoltaikanlage mit eine Batteriespeicheranlage, wo der erzeugte Strom zwischengepuffert werden kann. Oder vielleicht sogar in einer Wasserstoffanlage, die wir mittlerweile selbst bauen. Dazu kommen noch effiziente E-Ladesysteme usw". Aufgrund von Förderungen und der hohen Energiepreise würden sich Photovoltaikanlagen mittlerweile in drei bis vier Jahren rentieren.
Laut Scherzenlehner gibt es aktuell eine starke Nachfrage-Situation, der Markt würde um den Faktor zehn wachsen. "Wir haben alle 30 Minuten eine Anfrage", berichtet Scherzenlehner. Darum werde auch das aktuell über Kapitalerhöhungen eingeworbene frische Kapital neben dem Contracting vor allem in das Company building investiert. "Wir brauchen Personal", so der CEO.
Cleen Energy ( Akt. Indikation:  0,00 /0,00, -100,00%)

(Der Input von boersen radio.at für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 14.04.)

(14.04.2022)


Bildnachweis

1. Radio, hören, Audio, Lautsprecher - https://pixabay.com/de/photos/radio-alt-jahrgang-r... -   >> Öffnen auf photaq.com , (© https://depositphotos.com)   >> Öffnen auf photaq.com

Radio, hören, Audio, Lautsprecher - https://pixabay.com/de/photos/radio-alt-jahrgang-retro-2974649/, (© https://depositphotos.com)